Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Was können die Folgen einer Fehlstellung sein?

Eine Felhstellung der Wirbel zieht oft weitreichende Probleme mit sich. So kann es zu schmerzhaften und körperlichen Problemen kommen wie  z.B. Migräne, Konzentrationsstörungen, Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, Kieferfehlstellungen, Ischiasbeschwerden, Lymphstau, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Nervenerkrankungen, Über- und Unterfunktion der Organe, Schmerzen an Rücken, Schulter, Hüfte, Knie, Gleichgewichts-, Atmungs- und Hörstörungen, Asthma um nur einige zu nennen.

Was geschieht bei einer Wirbelsäulenbegradigung:

Durch die Kraft der universellen Energie werden Blockaden zwischen den Wirbeln gelöst, wodurch die Wirbel ihre Position korrigieren.

Die Aufrichtung der Wirbelsäule setzt einen umfassenden Heilungs- und Bewußtwerdungsprozess auf der seelisch-, geistigen- und körperlichen Ebene in Gang. z.B. bei:

* Schulterschiefständen

* Beckenschiefständen

* Beinlängendifferenzen

* Knie- und Fußbeschwerden

* Verspannungen

* Depressionen & Ängsten

* Karmischen Mustern & Blockaden

* Glaubenssätzen uvm....

Für wen ist die Wirbelsäulenaufrichtung?

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung steht jedem offen. Neben der körperlichen Aufrichtung geschieht auch eine innere Aufrichtung, die Umwandlung und Erneuerung der Zellinformation, sowie Reinigung und Neuausrichtung des Energiekörpers. Während der Aufrichtung kommt es zur Begradigung der Wirbelsäule und darüber hinaus auch zur Entgiftung und Entstörung des Körpers. Der umfassende Bewußtwerdungsprozess wird von mehr Lebenskraft und Lebensfreude begleitet, die eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und der Energiefluss im Körper harmonisiert.

All jene, die keine spürbaren Beschwerden haben, können durch die Aufrichtung Vorsorge betreiben und ihre Lebensqualität steigern. Die Begradigung ist für jeden Menschen überaus entwicklungsfördernd, bewußtseinserweiternd und heilsam.